Allasalute | Sendung mit der maus herunterladen
5996
post-template-default,single,single-post,postid-5996,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,footer_responsive_adv,hide_top_bar_on_mobile_header,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-10.1.2,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1,vc_responsive
 

Sendung mit der maus herunterladen

Sendung mit der maus herunterladen

Ähnlich wie ein Netzwerk-KVM überträgt ShareMouse Mausbewegungen und Klicks durch das lokale LAN. Der gesamte Datenverkehr kann passwortgeschützt und AES verschlüsselt werden. Erfahren Sie, wie Sie Logitech Capture mit XSplit Broadcaster für einfaches Ein-Klick-Streaming auf mehrere Plattformen verwenden. Wenn Sie eine Maus verwenden, bewegen Sie den Cursor über ein Bild und bewegen Sie dann einfach das Mausrad nach oben und unten, um hinein- und herauszuzoomen. Eine der größten Herausforderungen des externen Rundfunks ist der Kompromiss zwischen sich ständig verändernden, beengten Grenzen und einem effektiven Arbeitsumfeld für Rundfunktechniker. Wenn Sie es leid sind, Ihren Schreibtisch mit mehreren Tastaturen und Mäusen zu überladen, ist dies die App, auf die Sie gewartet haben. Weitere Vorteile sind Platzeinsparungen in den verschiedenen Arbeitsbereichen sowie die Verbesserung der Arbeitsbedingungen für das Personal in Bezug auf Raum, Lärm und Emissionen. Gleichzeitig können alle Benutzer auf alle Computer zugreifen, ohne die Einschübe wechseln zu müssen. Mehrere Mitarbeiter sind somit in der Lage, gleichzeitig Überwachungsprozesse auszutauschen und durchzuführen. ShareMouse beinhaltet auch Mausfreigabe, so dass Sie zwei Computer mit einer Maus bedienen können. Im Gegensatz zu einem physischen Mausschalter benötigt ShareMouse keine Taste. Bewegen Sie stattdessen einfach die Maus auf den Computer, den Sie bedienen möchten. ShareMouse bietet Ihnen die Tastaturfreigabe mit mehreren Computern.

Die Software funktioniert wie ein Netzwerk-KVM, aber ohne die Monitor-Freigabe. Unsere KVM-Lösungen sind das Rückgrat der Computertechnologie in Broadcast-Anwendungen. Anforderungen wie Schreibtische ohne Computer, eine ruhige Arbeitsumgebung und ein dauerhafter Zugriff auf die Computer müssen gewährleistet sein. Der ADDER® Free-Flow steht für echte Innovation im KVM-Switching. Zum ersten Mal ermöglicht Free-Flow Benutzern, automatisch zwischen Zielcomputern zu wechseln, indem sie einfach den Mauszeiger von Bildschirm zu Bildschirm bewegen. Was dies zu einer solchen Revolution macht, ist, dass Sie keine Software mehr benötigen, um auf Ihren geschäftskritischen Computern installiert zu sein, um zu funktionieren. ADDER Free-Flow befindet sich auf dem Switch selbst, erkennt Bildschirmgrenzen und schaltet sofort Tastatur und Maus auf den definierten Zielcomputer um. Free-Flow kann für fast jede Kombination von Bildschirmen mit der mitgelieferten Anwendung konfiguriert werden, die es Ihnen ermöglicht, Bildschirme schnell und visuell zu positionieren und individuelle Bildschirmgrößen zu ändern. Laden Sie unsere spezielle Broadcast-Anwendungsbroschüre als PDF Connect herunter, zeichnen Sie sie auf und teilen Sie sie. Beginnen Sie mit der Aufnahme hochwertiger Videoinhalte, wenn Sie Ihre neue Webcam anschließen.

Logitech Capture macht es einfach, Ihre Leidenschaft mit der Welt zu teilen. Bewegen Sie die Maus auf den Monitor des Computers, den Sie steuern möchten, und der Zeiger springt auf magische Weise zu diesem Computer. Jeder Maus- und Tastatureingang wird an den entsprechenden Computer übertragen. Es ist möglich, mit den Fingern in den angegebenen Bereich zu zoomen, indem sie das Touchpanel (Oberes und unteres Bild) verwenden. Wenn der Bereich mit der Maus angegeben wird, klicken und ziehen Sie mit der linken Maustaste. Kopieren Sie formatierten Text oder Dateien in die Zwischenablage, und fügen Sie ihn mit einer einzigen Taste auf einen anderen Computer ein. Auch die hohen Anforderungen an die Stabilität und Zuverlässigkeit von Perationalität müssen berücksichtigt werden. Wenn eine Funksendung on-air ist, muss der Überwachungstechniker im Master Control Room sofort auf die relevanten Computersysteme zugreifen können – für den Betrieb ebenso wie für dringende Verwaltungsaufgaben. Die Computer sind in einem speziellen Container untergebracht und können zentral vom MCR und dem Gerätecontainer aus betrieben werden, ohne die Produktion zu stören.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.